Freitag, 23. Februar 2018
Login
Login-Name:
Passwort:

Kalender
Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28


Geburtstage

Heiko Henger (24.02)
Mario Sonntag (07.03)

Sponsoren

Sirenensignale in Sachsen

Um bei Katastrophen und sonstigen Schadensereignissen unterhalb der
Katastrophenschwelle die Bevölkerung zu informieren, wurden mit
Erlass des Sächsischen Staatsministeriums des Innern entschieden,
die Sirenensignale auf Landesebene zu vereinheitlichen.

Nachfolgend möchten wir Ihnen die festgelegten Sirenensignale des Freistaates Sachsen und die
allgemeinen Verhaltensregeln bei der Auslösung von Sirenensignalen mitteilen.


1. Signalprobe

1 Ton von 12 Sekunden Dauer


(immer mittwochs 15:00 Uhr)

Bemerkungen:
Alarmgeräte können mittwochs um 15:00 Uhr mit dem o.g. Signal geprüft werden,
sofern auf diesen Tag nicht ein gesetzlicher Feiertag fällt.

2. Feueralarm

3 Töne von je 12 Sekunden Dauer mit 12 Sekunden Pause


Bemerkungen:
Dieses Signal dient neben der Warnung der Bevölkerung insbesondere auch der Alarmierung der Einsatzkräfte

3. Warnung vor einer Gefahr – Rundfunkgerät einschalten und auf Durchsagen achten!

6 Töne von jeweils 5 Sekunden Dauer mit 5 Sekunden Pause (1 Minute Heulton)


Verhaltensregeln:

  • Schalten Sie Ihr Rundfunkgerät ein und achten Sie auf Durchsagen!
  • Informieren Sie Ihre Nachbarn und Straßenpassanten über die Durchsagen!
  • Helfen Sie älteren und behinderten Menschen. Informieren Sie ausländische Mitbürger!
  • Befolgen Sie die Anweisungen der Behörden genau!
  • Telefonieren Sie nur falls dringend nötig! Fassen Sie sich kurz!
  • Die Hilfskräfte sind auf freie Telefonleitungen angewiesen – besonders in den Mobilfunknetzen!
  • Sind Sie selbst und Ihre Nachbarn von Schäden nicht betroffen: BleibenSie dem Schadensgebiet fern! – Schnelle Hilfe braucht freie Wege!

Merkblatt Sirenensignale zum Download